normale Schrift einschalten
große Schrift einschalten
sehr große Schrift einschalten
 

Vereinsräume

Im Jahr 1993 gelang es dem Harzklub-Zweigverein Hayn e.V. den drohenden Abriss des seit langem leer stehenden alten Pfarrhauses in Hayn zu verhindern und unter Denkmalschutz stellen zu lassen. Damit wurde eines der letzten harztypischen Fachwerkhäuser dem Ort erhalten. Über einige Umwege gelangte das Haus 1999 endlich in den Besitz des Vereines „Alte Pfarre  neue Wege“ in Hayn, der es als Begegnungsstätte zu neuem geistig-kulturellem Leben erwecken will. Allerdings hatte ein Brand inzwischen die Alte Pfarre gänzlich zur Ruine werden lassen.

Seit 2003 beteiligt sich unser Zweigverein nach einem entsprechenden Beschluss der Mitgliederversammlung an der Sanierung der Alten Pfarre und baut auf der Basis  eines langjährigen Vertrages im Obergeschoß zwei Räume zu Vereinszimmer und Archiv aus.

Zunächst  waren umfangreiche Vorbereitungen zu bewältigen: Ein Projekt musste her und die Finanzierung sollte abgesichert werden. Nachdem eine Förderung des Harzklub-Projektes über Dorfentwicklung und Denkmalschutz abgelehnt wurde, schufen Initiativen einzelner Mitglieder sowie Spenden verschiedener Institutionen oder Personen und die Mitfinanzierung durch die Hermann-Reddersen-Stiftung wichtige Grundlagen.

Eine AB-Maßnahme und Arbeitseinsätze ließen schon bald Konturen des Vorhabens erkennen. Arbeiten am Fachwerk, den Deckenbalken und Lehmwänden, aber auch am Außenputz und dem Fußboden verlangten spezielles Material und Fachwissen.

Außerdem beteiligten wir uns an der Sanierung der Flure und dem Bau des Sanitärtraktes. Bereits nach einem Jahr Bauzeit konnten wir den Neujahrsmorgen 2005 im neuen Domizil unseres Vereines begrüßen.

Bei der Dorfbevölkerung trifft die intensive Bauaktivität an der Alten Pfarre auf reges Interesse und Zustimmung. Ein wiederhergerichteter Saal für etwa 40 Gäste wird jetzt für Veranstaltungen genutzt und steht auch dem Zweigverein zur Verfügung. Schon seit einigen Jahren beteiligen wir uns an der Durchführung des „Tag des offenen Denkmals“ mit einem gemeinsamen Programm und Ausstellungen. Auf dem Pfarrhof wird ein Kinderfest organisiert und um Preise gestritten. Am vorjährigen Malwettbewerb beteiligten sich 67 Kinder und zeichneten das nun schon 250 Jahre alte Pfarrhaus.

Auch wenn am Haus und seinem Umfeld noch viel zu tun bleibt, ist durch die Nutzung des Harzklub-Zweigvereins schon jetzt ein Ziel erreicht: In der Alten Pfarre findet wieder junges Leben statt.

Vereinsräume Vereinsräume
Vereinsräume Vereinsräume

12.jpg

Die Alte Pfarre in der Hayner Mittelstraße, das Domizil des Harzklubzweigvereins

 

 

Hier die Fotos nochmal zum Download!

[Faltblatt 1]

[Flatblatt 2]